WRO-Deutschlandfinale 2018

Passau? Echt? Ja, wirklich! Dieses Mal verschlug es die Finalisten der WRO nach Passau, mit dabei waren zwei Teams des Mannesmann-Gymnasiums: Die „Frischlinge“ vom Team Easybotic (Elementary-Kategorie) und die „alten Hasen“ vom Team „MegaMindstormGang“ (Kategorie Senior). Sieben Stunden Anfahrt und zwei Tage Zeit, um sich mit den besten WRO-Teams Deutschlands zu messen.
Nach einer Begrüßung am Samstag folgten die Bauphase und die ersten beiden Runden. Die Ziele: Punkte machen! So viele wie möglich, denn ein Blick auf die Punkte der Konkurrenten aus den anderen Vorentscheiden ließ erahnen, wie schwer eine gute Platzierung werden würde. Aber man musste schon vor Beginn erkennen, dass es mit den Quali-Plätzen für die WM wohl nichts werden würde, denn die anderen Teams fuhren reihenweise die volle Punktzahl ein. Bei einigen Lösungen dachte man: „Warum sind wir nicht darauf gekommen?“ Bei anderen: „Echt, das meinen die nicht ernst!“
Unterm Strich fanden sich dann zwei Tage in Passau, in denen man viel gelernt hat, man erst kein Glück und am Ende noch Pech hatte, aber auch den festen Entschluss, nächstes Jahr wieder zu kommen und wieder jede Menge Spaß zu haben. Teamanmeldung im November, Aufgaben im Januar, Vorentscheid im Mai und die Vorbereitung ab sofort. Mit der Sponsorensuche kann man ja auch schon mal anfangen…

        

Schulzeitung

Aktuelle Informationen rund um das Mannesmann-Gymnasium finden Sie in unserer Schulzeitung.
Hier gelangen Sie zu den letzten Ausgaben.

IServ 3 – Anmeldung