Jugendwettbewerb Informatik

Liebe Schülerinnen und Schüler,

in der Woche 15.-19. Mai wird der erste Jugendwettbewerb Informatik stattfinden. Er soll von Schwierigkeit und Zeitaufwand zwischen dem Informatik Biber und dem Bundeswettbewerb Informatik liegen und richtet sich an interessierte Schüler. Programmiererfahrung ist dabei nicht erforderlich, da für die Lösung eine Block-orientierte Programmierumgebung namens „Blockly“ verwendet wird.

Nähere Informationen findet ihr unter: www.bwinf.de/jugendwettbewerb/

Die Schülerinnen und Schüler der Informatik-AG und aller anderer Informatikkurse werden durch Herrn Stratmann automatisch registriert, alle anderen melden sich bitte per Mail oder persönlich bei Herrn Stratmann an.

Schulmannschaft Fußball Jungs WK IV

Dritter Platz bei den Stadtmeisterschaften!

Beim Turnier, um den Sieg der Stadtmeisterschaften, erreichte die Schulmannschaft der Fußball Jungs WK IV den 3. Platz.

Nach einem hart umkämpften Spiel im Halbfinale, verlor unsere Mannschaft trotz zahlreicher Torchancen mit 0:3. Gleich drei Aluminiumtreffer verhinderten das Weiterkommen in das Finale der Stadtmeisterschaften. Im Spiel um Platz 3 startete unsere Mannschaft wieder etwas unglücklich und lag bis zur Halbzeit bereits 0:3 hinten. In einer packenden 2. Halbzeit bewiesen unsere Fußballjungs aber eine sehr gute Moral und konnten das Spiel noch drehen. Der Siegtreffer zum 4:3 Endstand fiel in der vorletzten Minute und sicherte Platz 3 bei den Stadtmeisterschaften.

Für unsere Mannschaft spielten:

Glenn Heintz, Moritz Künzler, Luis Hoffart, Til Ullrich, Kris Klausen, Daniel Cordes, Piet Altrichter, Friedrich Beckmann, Thilo Ex, Luke Antweiler

Schulmannschaft Fußball Jungs WK III

Fußball-Jungen WK III setzen Siegesserie fort!

Beim Turnier um den Einzug in die Endrunde der Bezirksmeisterschaften traf unsere Mannschaft als Duisburger Stadtmeister auf den Stadtmeister aus Oberhausen (Fasia-Jansen-Gesamtschule) und den Sieger des Kreises Wesel (Gymnasium Adolphinum Moers). Das erste Spiel gegen die Mannschaft aus Oberhausen war nach ausgeglichenem Beginn schließlich eine klare Sache, denn aus der knappen 1:0 Pausenführung wurde in der zweiten Halbzeit noch ein überlegener 7:1 Erfolg. Da auch die Mannschaft aus Moers ihr Spiel gegen die Oberhausener klar mit 6:1 gewann, mussten wir das Spiel gegen das Gymnasium Adolphinum mindestens unentschieden gestalten, um Turniersieger zu werden. In diesem entscheidenden Spiel gelang unserer Mannschaft ein Traumstart, denn bereits nach 5 Minuten lagen wir mit 2:0 in Führung. Im weiteren Verlauf der Begegnung gab es zwar noch zahlreiche Torchancen, aber ein weiteres Tor wollte einfach nicht fallen, sodass es bis zum Schlusspfiff beim 2:0 blieb. Mit diesen zwei Siegen hat sich unsere Mannschaft souverän den Turniersieg geholt und fährt am 09. Mai hochverdient zur Endrunde der Bezirksmeisterschaften nach Remscheid. Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der 1. Bezirksrunde!

Für unsere Mannschaft spielten:

Daniel Schönhals, Alex Polanetzki, Umutcan Zengin, Marcel Möller, Constantin Redeker, Yannik Geiß, Kenneth Geiß, Robert Hood, Kevin Kimpel, Justin Treichel, Laurenz Deck, Julien Prüßmann, Tim Ulrich, Tom Klinnert, Luca Schifferings

Die Tore erzielten:

Tim Ulrich (4), Justin Treichel (3), Kevin Kimpel (2)

Schulmannschaft Fußball Mädchen

Die Mädchen des MMG qualifizieren sich für das Finale der Regierungsbezirksmeisterschaften

Nach dem souveränen Gewinn des Stadtmeistertitels konnten unsere Fußballerinnen gestern die nächste Hürde nehmen.

In der 1. Runde der Regierungsbezirksmeisterschaften warteten, mit den Stadtmeisterinnen aus Oberhausen und Wesel, schwierige Gegner. Im Turnierverlauf unterlag die Mannschaft zunächst mit 0:1 gegen die Oberhausener Realschule. Im folgenden Spiel gelang die notwendige Leistungssteigerung und ein verdienter Sieg: 2:1 gegen Wesel! Nun hieß es hoffen und zittern. Im abschließenden Spiel der Mannschaften aus Oberhausen und Wesel hing alles vom Sieg der Weseler ab (aber mehr als ein 1:0 durfte es auch nicht werden!). Und das gelang tatsächlich. Nach der Auswertung der Tabelle (Punkte, Tore und direkter Vergleich) stand fest: Die Fußballerinnen des MMG fahren am 08.05.2017 zum Finale der Regierungsbezirksmeisterschaften.

Für unsere Mannschaft spielten:  

Zoe Brück, Kim Wernecke, Josephine Eichler, Sophia Dolzak, Lilli Spikereit, Shirley Huiskens, Ena Mahmutovic, Karla Weishaupt und Fabienne Bienek. Wegen Sprachenreisen fehlten: Charlotte Bausch, Maja Schaub und Nina Stukenborg

Mannesmann Telegramm März 2017

Druckfrisch eingetroffen ist das neue Mannesmann-Telegramm für den Monat März 2017.

MMG Telegramm_März 17

Schulkonzert am MMG

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wir möchten Euch und Sie ganz herzlich zu unserem Schulkonzert am 9. März 2017 um 17:30 in unsere Aula einladen.

Das Orchester, einzelne Solisten und verschiedene Gruppen haben ein buntes Programm zusammengestellt.

Skifahrt der Ski-AG 2017

Kaltenbach

Ski-Fahrt 2017

4:00 Uhr: Ein verlassenes Tal, der Wind pfeift durch die Baumwipfel und bewegt die mit Schnee bedeckten Pflanzen. Raubvögel drehen ihre Kreise und hin und wieder laufen Kleintiere vorbei.

7:45 Uhr: Ungewöhnliche Geräusche lassen sich vernehmen: Es ist die Gondelbahn, die die plötzliche Stille beendet und mit einer Armada von wintersportbegeisterten Jugendlichen und Erwachsenen, vereinzelt auch Kindern, den Weg zum Berggipfel erklimmt und mit einem Rattern in die Station einfährt. Kurzerhand die Skischuhe in die Bindung der Skier eingeklickt und mit einem Lächeln der Sonne entgegen – die Skistöcke gefasst, kann die lockere Aufwärmfahrt für den kommenden Skitag losgehen. Schon bald sollte die Bergspitze von einem paar dutzend Schülern mit Lehr-und Begleitpersonen des Mannesmann Gymnasiums erreicht sein.

Glücklich dem sitzplatzumkämpften Skibus entkommen zu sein, der die ca. 10km-Fahrt jeden Morgen absolviert, kommen die Schülerinnen und Schüler nun endlich in den Gruppen zusammen, um sich die Pisten herunter zu stürzen. Doch ist man zu schnell unterwegs, kommt ganz schnell Herr Dr. Zeyen („Carving-Gott“ (CG)) angefahren und belehrt einen hinsichtlich der Fahrtechnik – die auch wenn sie perfekt ist, immer noch ausbaufähig ist – eines Besseren.

Mittags gibt es dann auf der Hütte eine kleine Stärkung in Form von einer warmen Mahlzeit. Sobald die Pause um halb eins abgeschlossen ist, geht es mit dem „Sonnenjet“, dem „Heißem-Achter“, dem „Kristallexpress“ oder dem „Mizun“ – Sessellift wieder nach oben, um die nächsten Pisten unsicher zu machen.

15.30 Uhr: Sobald das Donnergrollen der energiegeladenen, pubertierenden Skifahrer/innen langsam nachgelassen hat und die Kanten der Skier sich wieder abgekühlt haben, legt sich das durch die Aura der Schüler erhitzte Klima der Skipiste wieder und die Natur bekommt ihre wohlverdiente Ruhe. Der durch die Skier verschobene Schnee wird allmählich wieder zu einer ebenen, weißen Fläche. Nachdem alle dann später, bis auf einige wenige Ausnahmen, unverletzt im Bus sitzen und sich lachend auf den Abend freuen, gibt es ein Abendessen mit Suppenvorspeise und nachfolgender Ansage der Lehrpersonen. Ist auch dies abgeschlossen, heißt es für die meisten Party machen/chillen in den oberen Stockwerken der Unterkunft.

22 Uhr: Sind alle mehr oder weniger beruhigt in ihrem Bett, bereiten sich die Schüler mental sowie physisch auf den nächsten Tag vor.

Bei diesem Spaß ist dann nur noch zu beachten, konsequent auf der Kante der Skier zu bleiben, damit auch alles glatt läuft.

Tim Steffens, Tristan Thierfelder, Elias Kress

Bezirkssportfest der Schulen Fechten 2016/2017 – MMG Mädchen machen es spannend (2017)

Am 30.01.2017 durfte unsere weibliche und männliche Fechtmannschaft der Jahrgänge  2000 bis 2004 des MMG, sich mit den anderen Schulen des Regierungsbezirkes Düsseldorfs messen. Im Damenflorett ging das Team in Solingen mit Leonie Ebigt (10c), Judith Arnon (7b), Annika Schmitz (7d) und Jule Isern (6f) an den Start.

Nach bereits drei Siegen gegen das Team vom Adolfinum Gymnasium aus Moers, dem St. Hildegardis-Gymnasiums aus Duisburg und der Jungenmannschaft des Mannesmann Gymnasiums, mussten die Mädchen leider gegen die Mannschaft vom Theodor Fliedner Gymnasium Düsseldorf, eine denkbar knappe Niederlage hinnehmen.

Sie verloren nach einem nervenaufreibenden Kampf 44:45. Das letzte und abschließende Gefecht gewannen sie wieder 44:39 gegen die Mannschaft des Humboldt Gymnasiums Düsseldorf. Im Gesamtergebnis kam ein toller 2. Platz heraus.

Bei den Herren starteten für das MMG Louis Frankowski (11), Niklas Reinold (6e), Michel Kleinert (6e) und Hendrik Cüppers (7d).

Bei den Herren trat leider nur unsere Mannschaft an und zog somit kampflos in das Finale der Landesmeisterschaften am 27.03.17 ein. Das Team startete dann „außer Konkurrenz“ und konnte all seine Gefechte, außer gegen die eigenen Mädchen unserer Schule, souverän gewinnen.

Jule Isern (6f)

        

Schulzeitung

Aktuelle Informationen rund um das Mannesmann-Gymnasium finden Sie in unserer Schulzeitung. Hier gelangen Sie zur letzten Ausgabe.

IServ 3 – Anmeldung