Europaaktionstag 2017

Anlässlich der Europawoche fand am 11. Mai 2017 der 3. Europaaktionstag statt. Das Kooperationsprojekt der vier Duisburger Europaschulen, dem Abtei-, Krupp-, Landfermann- und Mannesmann-Gymnasium, fand unter dem Motto „Die Geburtsstunde der Europäischen Union – 60 Jahre Römische Verträge“ statt.

Im Rahmen eines Imagewettbewerbs hatten europainteressierte Jugendliche der Jahrgangsstufe 9 die Aufgabe, in schulübergreifenden Teams Plakate zu erstellen, welche die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft der Europäischen Union verdeutlichen. Dabei entstanden kreative und sehr ansprechende Ergebnisse, die am Ende von einer Jury bewertet wurden. Die Plakate können nach den Sommerferien im Rahmen einer sechswöchigen Ausstellung in den Räumlichkeiten des Stadtfensters der Stadtbibliothek Duisburg betrachtet werden.

Europawoche 2017

Eine besondere Bedeutung kommt dem Thema der Europäischen Union am Mannesmann-Gymnasium stets im Mai zu: Seit unserer Zertifizierung als Europaschule im Jahr 2009 feiern wir jährlich rund um den 9. Mai den Europatag, an dem der Frieden und die Einheit Europas im Vordergrund stehen.

Passend zum Motto der Landesregierung NRW für das Jahr 2017 „60 Jahre Römische Verträge – Europa im Wandel“ haben sich unsere Schüler/Innen der Jahrgangsstufe 9 im Fach Politik mit dem Europagedanken auseinandergesetzt und eine Ausstellung erstellt, die Schüler, Eltern und Lehrer dazu einlädt, eine kleine Zeitreise ins Jahr 1957 zu unternehmen sowie mehr über die Herausforderungen des heutigen Europas zu erfahren.

Zum vielseitigen Programm unserer Europawoche am MMG zählen zusätzlich unser Kooperationsprojekt „Der Europaaktionstag“ mit den anderen drei Europaschulen Duisburgs am 11. Mai sowie Planspiele zum Thema „Europäische Union“ für die Oberstufe.
Außerdem freuen wir uns auf unsere zahlreichen Gäste:
Niederländische Schüler und Schülerinnen unserer Partnerschule, dem Kandinsky-Kollege aus Nijmegen, werden unsere zwei bilingualen Erdkunde-Kurse in der Jahrgangsstufe 10 besuchen. Zusätzlich absolvieren zwei Schülerinnen aus Nijmegen ein Praktikum an unserer Schule.
Die Klasse 9e erhält Besuch aus Warschau von unserer Partnerschule. Gäste aus Südafrika erwartet die Südafrika-AG für ihr Projekt „Lern for Life“.

Fechten: MMG Jungs werden Vize-Meister von NRW

Am 27.03.2017 durfte das Fechtteam des Mannesmann-Gymnasiums, bestehend aus Louis Frankowski (11), Michel Kleinert (6e), Hendrik Cüppers (7d) und Niklas Reinold (6e), sich als amtierender Bezirksmeister Düsseldorf auf der Landesmeisterschaft in Solingen in der Kategorie AK II (Jahrgänge 2000 bis 2004) mit den anderen Bezirksmeistern messen.

Die gegnerischen Schulen waren die Hildegardis-Schule Hagen, das Tannenbusch Gymnasium Bonn und außerdem die Mädchenmannschaft des Theodor-Fliedner-Gymnasiums Düsseldorf, die ohne Wertung bei den Herren-Teams mitmachen durfte.

Die Jungs des Mannesmann-Gymnasiums setzten sich zunächst mit 18:45 souverän gegen das Hildegardis-Gymnasium Hagen durch, unterlagen allerdings bei dem nicht gewerteten Gefecht gegen das Theodor-Fliedner-Gymnasium mit 21:45. Mit viel Humor nahmen sie auch ein 4:45 gegen das Fecht-Internat des Tannenbusch-Gymnasiums hin. Trotz allem kam am Ende ein toller zweiter Platz heraus, auf den man zurecht sehr stolz sein kann. 

Auf dem Foto v.l.: Frau Bunert, Hendrik Cüppers (7d), Michel Kleinert (6e), Louis Frankowski (11) und Niklas Reinold (6e)

MMG-Schülerinnen und Schüler beim Wettbewerb „R(h)ein in Duisburg“ erfolgreich

Mit der Fragestellung „Wie könnte (m)ein Stadtteil attraktiver und sauberer gestaltet werden?“ beschäftigten sich erfolgreich drei Schülerinnen und Schüler des MMG. Für ihren Beitrag zu dem Projekt, das durch die Arbeitsgemeinschaft „Die Duisburger Wohnungsgenossenschaft“ ins Leben gerufen wurde, wurden Fiona Wolters, Luis Kreitz und Ben Heymann vor kurzem von Oberbürgermeister Sören Link sowie Vertretern der Duisburger Wohnungsgenossenschaften und der Wirtschaftsbetriebe Duisburg ausgezeichnet.

Quelle zum Nachlesen: Nordbote (21. April 2017), S. 7

Gelungene Mottotage am MMG

Der Jahrgang „ABI 2017“ hat unter dem Motto „Stabilo – wir gehen stiften“ die letzten Schultage noch mal gebührend gefeiert. Farbenfroh verkleidet als „Helden der Kindheit“ luden sie am Donnerstag in der ersten großen Pause die Lehrerinnen und Lehrer und die jüngeren Mitschülerinnen und Mitschüler zur Party in die Pausenhalle ein. Gereicht wurden garantiert alkoholfreie Getränke, Konfetti und jede Menge Hits – auch zum Mitsingen.

In der zweiten Pause wurde dann das Lehrerzimmer gestürmt und die Lehrer festgesetzt. Diese sollten nicht mehr in den Unterricht gehen dürfen – was für eine Drohung….

Um vielleicht doch noch frei zu kommen, musste ein Rätsel gelöst werden. Leider waren die Fragen zu schwer für die Lehrerschaft. Also half nur noch das kräftige Singen des Liedes „Wonderwall“. Zum Glück unterstützten die Abiturienten dann den doch etwas schwachen Lehrerchor aus vollem Halse und so durften (mussten?) die Lehrer mit kurzer Verspätung doch noch zum Unterricht eilen.

Die Schulleitung war rundum heiter gestimmt, musste sie doch an keiner Stelle einschreiten. So bringt man sich nachhaltig in Erinnerung.

Danke für den schönen Tag und viel Erfolg bei den Abiturprüfungen!

Jugendwettbewerb Informatik

Liebe Schülerinnen und Schüler,

in der Woche 15.-19. Mai wird der erste Jugendwettbewerb Informatik stattfinden. Er soll von Schwierigkeit und Zeitaufwand zwischen dem Informatik Biber und dem Bundeswettbewerb Informatik liegen und richtet sich an interessierte Schüler. Programmiererfahrung ist dabei nicht erforderlich, da für die Lösung eine Block-orientierte Programmierumgebung namens „Blockly“ verwendet wird.

Nähere Informationen findet ihr unter: www.bwinf.de/jugendwettbewerb/

Die Schülerinnen und Schüler der Informatik-AG und aller anderer Informatikkurse werden durch Herrn Stratmann automatisch registriert, alle anderen melden sich bitte per Mail oder persönlich bei Herrn Stratmann an.

Schulmannschaft Fußball Jungs WK IV

Dritter Platz bei den Stadtmeisterschaften!

Beim Turnier, um den Sieg der Stadtmeisterschaften, erreichte die Schulmannschaft der Fußball Jungs WK IV den 3. Platz.

Nach einem hart umkämpften Spiel im Halbfinale, verlor unsere Mannschaft trotz zahlreicher Torchancen mit 0:3. Gleich drei Aluminiumtreffer verhinderten das Weiterkommen in das Finale der Stadtmeisterschaften. Im Spiel um Platz 3 startete unsere Mannschaft wieder etwas unglücklich und lag bis zur Halbzeit bereits 0:3 hinten. In einer packenden 2. Halbzeit bewiesen unsere Fußballjungs aber eine sehr gute Moral und konnten das Spiel noch drehen. Der Siegtreffer zum 4:3 Endstand fiel in der vorletzten Minute und sicherte Platz 3 bei den Stadtmeisterschaften.

Für unsere Mannschaft spielten:

Glenn Heintz, Moritz Künzler, Luis Hoffart, Til Ullrich, Kris Klausen, Daniel Cordes, Piet Altrichter, Friedrich Beckmann, Thilo Ex, Luke Antweiler

Schulmannschaft Fußball Jungs WK III

Fußball-Jungen WK III setzen Siegesserie fort!

Beim Turnier um den Einzug in die Endrunde der Bezirksmeisterschaften traf unsere Mannschaft als Duisburger Stadtmeister auf den Stadtmeister aus Oberhausen (Fasia-Jansen-Gesamtschule) und den Sieger des Kreises Wesel (Gymnasium Adolphinum Moers). Das erste Spiel gegen die Mannschaft aus Oberhausen war nach ausgeglichenem Beginn schließlich eine klare Sache, denn aus der knappen 1:0 Pausenführung wurde in der zweiten Halbzeit noch ein überlegener 7:1 Erfolg. Da auch die Mannschaft aus Moers ihr Spiel gegen die Oberhausener klar mit 6:1 gewann, mussten wir das Spiel gegen das Gymnasium Adolphinum mindestens unentschieden gestalten, um Turniersieger zu werden. In diesem entscheidenden Spiel gelang unserer Mannschaft ein Traumstart, denn bereits nach 5 Minuten lagen wir mit 2:0 in Führung. Im weiteren Verlauf der Begegnung gab es zwar noch zahlreiche Torchancen, aber ein weiteres Tor wollte einfach nicht fallen, sodass es bis zum Schlusspfiff beim 2:0 blieb. Mit diesen zwei Siegen hat sich unsere Mannschaft souverän den Turniersieg geholt und fährt am 09. Mai hochverdient zur Endrunde der Bezirksmeisterschaften nach Remscheid. Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der 1. Bezirksrunde!

Für unsere Mannschaft spielten:

Daniel Schönhals, Alex Polanetzki, Umutcan Zengin, Marcel Möller, Constantin Redeker, Yannik Geiß, Kenneth Geiß, Robert Hood, Kevin Kimpel, Justin Treichel, Laurenz Deck, Julien Prüßmann, Tim Ulrich, Tom Klinnert, Luca Schifferings

Die Tore erzielten:

Tim Ulrich (4), Justin Treichel (3), Kevin Kimpel (2)

        

Schulzeitung

Aktuelle Informationen rund um das Mannesmann-Gymnasium finden Sie in unserer Schulzeitung.
Hier gelangen Sie zur letzten Ausgabe.

IServ 3 – Anmeldung