Mit einer großzügigen Spende in Höhe von 2.200.-€ hat der Fond der Chemischen Industrie unsere Anstrengungen gewürdigt, das Fach Chemie für unsere Schülerinnen und Schüler noch interessanter zu machen. Und das geht – wir wissen es alle – vor allem über Experimente und Versuche, so weit sie vom Lehrplan und der Ausstattung her möglich sind. Schülerexperimente kosten viel Geld, weil Chemikalien, Glas- und Messgeräte, Waagen, neue Medien u.v.a.m. nicht umsonst sind. Umso mehr freut sich die Fachgruppe Chemie über diese große Spende, die unsere Schule zum erstenmal erhalten hat und die in die weitere Ausstattung mit Schülerversuchen und dazu notwendigen Materialien einfließen wird. Die Chemie-AG kann damit für ihren Auftritt im Januar die notwendigen Geräte und Chemikalien besorgen. Die Spende wird sicher dazu beitragen, dass noch mehr Schüler unsere Bio-Chemie-Wahlpflichtkurse besuchen werden und der Chemieunterricht in allen Jahrgangsstufen interessanter und spannender wird.

Homepage des Fonds der Chemischen Industrie: www.vci.de/fonds