Die Deutsche Physikalische Gesellschaft unterstützt gemeinsam mit der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung unser Physikprojekt Newtonsche Mechanik im Phantasialand. Mit knapp 1100 € wird die Anschaffung zweier Beschleunigungssensoren und zweier digitaler Abstands- und Neigungswinkelmesser für das Projekt, welches wir am Ende der Klasse 10 durchführen, gefördert. Nun können wir am Exkursionstag des fünfwöchigen Projektes sehr genaue und gut auswertbare Messwerte aufnehmen, die anschließend im Unterricht ausführlich ausgewertet werden.

Wir bedanken uns herzlich für die finanzielle Unterstützung.