Allgemein

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

auch in diesem Jahr bieten wir wieder zahlreiche Arbeitsgemeinschaften im Nachmittagsbereich an. Dieses Jahr konnten wir unser Angebot nach dem Corona-Jahr wieder etwas erweitern. In der nachfolgenden Tabelle finden Sie die Inhalte und Termine der angebotenen Arbeitsgemeinschaften. Eine Übersicht erhalten Sie weiterhin unter dem Menüpünkt Leben-Arbeitsgemeinschaften.

Die Anmeldezettel erhalten die Schülerinnen und Schüler wie gewohnt von ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern.

Klassen 5 – 6Dienstag 8. + 9. StundeTH 2 / Sportplatz

Diese AG richtet sich an die Fußballbegeisterten der Klassen 5 und 6. Man muss nicht im Fußballverein sein, um hier eine Menge Spaß beim Fußballsport zu erleben. Neben dem Spielen werden auch einzelne Techniken trainiert.

 

Klassen 5 – 6Dienstag 8. + 9. StundeA010 / A011

Töpfern gehört zu dem ältesten Handwerk der Menschheit! Das Material Ton bietet dabei viele Möglichkeiten der Gestaltung. Neben Gebrauchsgegenständen wie Tassen, Tellern und Schalen kann man aber auch dekorative Dinge plastisch gestalten. Du erlernst verschiedene Aufbau- und Arbeitstechniken, damit deine Ergebnisse haltbar und benutzbar werden. Durch die Glasur bekommen deine Objekte Farbe und werden wasserdicht. In der Töpfer-AG sind natürlich deine eigenen Ideen gefragt! Zudem solltest du Lust am Umgang mit Ton haben und eine gewisse Ausdauer mitbringen, denn gerade am Anfang gelingt nicht alles auf Anhieb.

Die Teilnehmerzahl ist leider begrenzt, ggfs. muss das Los entscheiden.

 

Klassen 5 – 6 + VorjahresteilnehmerFreutag 14 – 16Regattabahn

Die Ruder-AG – das MMG geht aufs Wasser…

Hier lernt ihr den faszinierenden Rudersport auf den Gewässern des Berthasees und der Regattastrecke Wedau kennen. Rudertechnik, Kraft, Ausdauer und Zusammenarbeit sind die wichtigsten Elemente und damit AG-Inhalte.
Innerhalb von einem Schuljahr gleitet ihre leicht über das Wasser!

Anmelden können sich Schüler der Klassen 5 und 6 und Schüler die bereits an der AG teilgenommen haben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die AG findet freitags von 14-16 Uhr am Berthasee statt. Die An- und Abreise muss selbstständig organisiert werden. Außerdem benötigen alle Teilnehmer das Schwimmabzeichen in Bronze.

 

 

Klassen 5 – 12Dienstag 8. + 9. StundeA026

Das Spiel der Könige beherrschen oder zumindest ein paar kluge Schachzüge in der Hinterhand haben, das will doch jede und jeder. Die Spielregeln, aber auch typische Eröffnungen und Strategien in den verschiedenen Phasen und Situationen des traditionsreichen Spiels lernt ihr in der Schach-AG kennen. Schult euer taktisches Denken, plant jederzeit einige Spielzüge im Voraus und überrascht euren Gegner/eure Gegnerin mit unerwarteten Manövern. Zudem bereitet ihr in der AG das jährliche MMG-Schachturnier vor.
Vom Anfänger bis zum Könner sind alle herzlich eingeladen. Wir sehen uns in der Schach-AG!

 

Klassen 5 – 8Dienstag 8. + 9. StundeA325

In der AG könnt ihr verschiedene Experimente in den Naturwissenschaften durchführen, die im normalen Unterricht nicht vorkommen. Ihr könnt dabei eure eigenen Wünsche einbringen und euch vielleicht sogar eigene Experimente überlegen.
Zudem besteht die Möglichkeit an dem Wettbewerb „Schüler-experimentieren“ teilzunehmen. Somit ist diese AG die ideale Vorbereitung um später an dem „Jugend forscht“ Wettbewerb erfolgreich teilnehmen zu können.
Schülerinnen und Schüler, die gerne an weiteren naturwissenschaftlichen Wettbewerben teilnehmen möchten, können in dieser AG ihre Projekte vorbereiten und Unterstützung finden

 

Klassen 5 – 12Freitag 7. + 8. StundeB026

Musik wird oft nicht schön gefunden,
weil stets sie mit Geräusch verbunden.

(W. Busch )

und genau das ist bei uns anders!

Für unser Schulorchester suchen wir weiterhin Musiker, die bereits Erfahrung im Instrumentalspiel haben. Zur Steigerung des Klangerlebnisses fehlen uns vor allem noch Spieler für Flöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Posaune und für sämtliche Streichinstrumente.

 

Klassen 5 – 12Dienstag 8. + 9. StundeAula

Hast du Interesse an Gesang, Tanz und Schauspiel? Bist du motiviert und möchtest deine gesanglichen Fähigkeiten ausbauen und Bühnenerfahrungen sammeln?

Dann bist du in der Musical-AG genau richtig!
Hier bekommst du professionelle Stimmbildung, erarbeitest Choreographien und erhältst die Möglichkeit in Kooperation mit dem Schulorchester ein Musical auf die Bühne zu bringen!

Die AG ist für alle Jahrgänge offen! Wir freuen uns auf euch!
Jasmin Dommen und Sonja Sondermann

Klassen 5 – 12Dienstag 8. + 9. StundeTH 2

Hier lernt ihr zum einen effektive Selbstverteidigungstechniken aus verschiedenen Kampfsportarten (Kung Fu, Hap Ki Do, Tae Kwon Do, Police Martial Arts) kennen. Das Motto dabei lautet stets: „Jeder vermiedene Kampf ist ein gewonnener Kampf.“ Zudem erhaltet ihr einen Einblick in verschiedene asiatische Kampfkünste. Bekanntlich ist man sich oft selbst der größte Feind. Daher wird es zum anderen darum gehen, durch gezielte Übungen aus dem Qi Gong, Thai Chi und Yoga zu lernen, Körper und Geist in Einklang zu bringen und sich selbst nicht im Wege zu stehen. Wenn ihr Lust auf Selbstverteidigungssport habt sowie die Welt und Philosophie der Kampfkunst kennenlernen möchtet, seid ihr hier genau richtig!

 

Klassen 7 – 12nach AbspracheAula

In der spannenden Welt der digitalen Technik braucht es jemanden, der sich um Technik & Medien kümmert. Das wollen wir sein.
Nachdem die AG sich bisher auf die Technik in der Aule konzentriert hat, öffnen wir uns thematisch. Hast Du Interesse am Umgang mit PC, Beamer, Licht- und Tontechnik, so bist Du bei uns richtig. Wir haben keine regelmäßigen Treffen sondern treffen uns nach Absprache zu bestimmten Themen und zur Betreuung von Veranstaltungen.

 

Klassen 6 – 12Dienstag 8. + 9. StundeB225

Unsere Schülerzeitung „Madly Mixed Generation“ sucht Verstärkung

Kurz vor den Sommerferien war sie fertig: Die neue Ausgabe unserer Schülerzeitung „Madly Mixed Generation“. Eine Zeitung mit Themen, die euch wirklich interessieren und die alle Generationen an unserer Schule ansprechen.

Die vielen positiven Rückmeldungen haben uns bestärkt. Daher soll es in diesem Schuljahr weitergehen: Für die nächste Ausgabe suchen wir wieder talentierte Schreiber, Zeichner und Layouter, die dabei helfen, eine lesenswerte neue Ausgabe unserer mittlerweile etablierten Schülerzeitung auf die Beine zu stellen. Also:

Ihr seid kreativ?
Ihr geht nicht mit verschlossenen Augen durch die Welt?
Ihr wollt über Themen berichten, die EUCH interessieren?
Ihr wollt eine Zeitung von Schülern für Schüler gestalten?

Dann werdet Teil des Schülerzeitungs-Teams! Alle kreativen Köpfe aus den Jahrgangsstufen 6 bis 12 sind herzlich willkommen!

 

Klassen 6 – 12Dienstag 8. + 9. StundeA343 + A345

Sperriger Titel, umfassendes Thema: Wer ist hier richtig? Schüler und Schülerinnen mit Interesse an der Programmierung von Lego-Robotern mit der graphischen Oberfläche oder mittels einer Programmiersprache (NXC, Java). Menschen mit Interesse an der Teilnahme an Wettbewerben: ZdI-Roboterwettbewerb, WorldRoboticsOlympiad, Bundeswettbewerb Informatik oder andere, die wir noch so finden. Was macht man da? Ähem: Roboter bauen, programmieren, testen, verzweifeln, neu bauen, lachen, fluchen… Den ganz normalen Wahnsinn also. Und wenn ich kein Bock auf Roboter habe? Dann findest Du bei uns auch die Möglichkeit anderes auszuprobieren: Mit HTML Webseiten gestalten zum Beispiel, darüber hinaus wird es dieses Jahr einen schulinternen NXT-Roboter-Wettbewerb geben, der aus vier Wettbewerben, verteilt auf das Schuljahr, besteht. Wer also lieber mal einen Wettbewerb vorbereitet, als daran teilzunehmen ist auch gerne gesehen. Sollte euch jetzt noch was einfallen, was ihr auch unheimlich gerne ausprobieren wollt, etwas mit Informatik zu tun hat, aber noch nicht in diesem Text steht, sprecht einfach Herrn Stratmann an, eventuell kann man es noch einfügen. Was muss man mitbringen? Lust auf eigenständiges Arbeiten, Verantwortungsbewusstsein, Geduld und die immerwährende Freude etwas Neues auszuprobieren.

 

Klassen 9 – 10Dienstag 8. + 9. StundeA013

Diese Arbeitsgemeinschaft wird von Frau Schiewerling (Staatsanwaltschaft Duisburg) geleitet.
In 12 Doppelstunden wird den Teilnehmern ein Überblick über unser Rechtssystem gegeben und aufgezeigt, welchen großen Einfluss Recht auf unser tägliches Leben hat.
Es soll ein Einblick in das Zivil- und Strafrecht sowie das Öffentliche Recht anhand kurzer Filme, in denen es um verschiedene Straftaten sowie Rechtsgeschäfte des täglichen Lebens gehen wird, gegeben werden.
Es ist auch beabsichtigt, eine Strafsitzung im Amtsgericht Duisburg zu besuchen. Ob es unter den gegebenen Umständen möglich ist, kann erst im Laufe des Schuljahres geklärt werden.
Darüber hinaus soll den Schülern auch vermittelt werden, was das Jurastudium ausmacht und welche Berufe man damit ergreifen kann

 

Klassen 7 – 12Dienstag 8. StundeB145

Der endgültige Termin wird in Absprache mit den Mitgliedern festgelegt.
Die Inhalte der Arbeitsgemeinschaft setzen sich aus drei großen Feldern zusammen.
Je nach Kursinteresse können folgende Aspekte aus den drei Feldern ausgewählt und gemeinsam bearbeitet werden:

 

A: Landeskunde

Im Bereich Landeskunde beschäftigen wir uns – je nach Interesse – vornehmlich mit folgenden Unteraspekten:
– Geographie / Bevölkerungsstruktur
– Besonderheiten bei den Umgangsformen
– Religion: Buddhismus und Shinto
– japanische Feste, japanische Küche
– japanische Kulturgüter, die in der ganzen Welt Berühmtheit erlangt haben: traditionell: Teezeremonie, Ikebana, Bonsai, Origami; modernes Japan: Manga, Anime

 

B: Sprache

In der Arbeitsgemeinschaft erhalten interessierte Schülerinnen und Schüler einen ersten Einblick in die japanische Sprache.
Auf der Ebene der gesprochenen Sprache geht es um den Erwerb sprachlicher Grundlagen für einfache Kommunikationssituationen, z.B. Begrüßung, Verabschiedung, Vorstellung; Fragen nach dem Weg, etc.
Auf der Ebene der geschriebenen Sprache werden die Schüler zunächst in die Aussprache der in römischer Schrift umschriebenen japanischen Wörter eingewiesen.
Danach beschäftigen wir uns mit allgemeinen Ausspracheregeln, lernen bzw. wiederholen Hiragana und vielleicht auch schon Katakana.
Je nach Leistungsstärke der Gruppe ist auch die Einführung in die Schreibung einiger gängiger Kanji denkbar.

C: Praxis (ggf. an Sonderterminen)
– Filme über Japan
– Besuch des Eko-Tempels in Düsseldorf Niederkassel
– Besuch des japanischen Viertels in Düsseldorf: Immermannstr. / japanische Supermärkte
– Besuch im japanischen Kulturinstitut Köln zu besonderen Veranstaltungen / Ostasiatisches Museum, je nach Ausstellung

 

Klassen 5 – 6Dienstag 8. + 9. StundeTH 2

Du bewegst dich gern zur Musik und bist daran interessiert auch einmal in einer Gruppe zu tanzen?

Dann bist du in der Tanz-AG genau richtig!

Hier lernst du neue Tanzschritte und Bewegungen aus dem Modern und Contemporary Dance kennen. Wir erarbeiten gemeinsam Choreografien und bringen sie zusammen auf die Bühne.

Ich freue mich auf dich!

 

Klassen 9 – 12nach Absprachenach Absprache

Wir suchen motivierte Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe
9 – 12, die Lust haben EUROPA für unsere Schule erfahrbar zu machen.

Kontakt: M. Schütte & K. Schudack

Worum geht es genau:

• Unsere Schule nimmt Teil an dem Projekt „Botschafterschule des Europäischen Parlaments“. Seit 2018 sind wir nun eine von 56 Schulen deutschlandweit, die als Botschafterschule zertifiziert ist.
• Themen wie Demokratie, Umwelt und Menschenrechte sind sehr bedeutend für die Zukunft Europas und liegen dem Europäischen Parlament am Herzen. Sie haben Schulen ausgewählt, die sich – auch wenn es notwendig ist kritisch – mit der EU in der Schule befassen, und das Projekt ins Leben gerufen.
• In einer Botschafterschule arbeiten Juniorbotschafter (SchülerInnen) und Seniorbotschafter (LehrerInnen) gemeinsam daran, Europa in unterschiedlicher Art und Weise in die Schule zu tragen.
• d.h. wir entwickeln gemeinsam Projekte und pflegen den Info-Point-Europa an unser
• er Schule im Europa-Café. Im letzten Schuljahr haben sich die Juniorbotschafter u.a. mit der Juniorwahl beschäftigt, einen Plakatwettbewerb ausgeschrieben, haben in den 5er Klassen eine Stunde zu Europa gehalten und hatten eine Konferenz in Straßburg.
• Bei der Projektwahl und -entwicklung seid ihr frei in der Gestaltung und wir Seniorbotschafter unterstützen euch bei der Umsetzung eurer Ideen. Auch habt ihr die Möglichkeit in andere Klassen zu gehen und als Experten Europastunden eigenverantwortlich durchzuführen. Dafür haben wir eigens Materialien und Spiele zum Thema Europa, die dazu genutzt werden können.
• Mehrmals im Jahr treffen sich zudem Juniorbotschafter auf Regions- (NRW) und Landesebene, um sich auszutauschen. Auch können Vertreter der Botschafterschulen an europaweiten Planspielen im EU-Parlament in Straßburg teilnehmen, kommen so mit anderen SchülerInnen aus allen EU-Staaten zusammen und treffen EU-Parlamentarier.

 

Klassen 8 – 12Dienstag 8. + 9. StundeA328

SOILON ist die Schülerfirma unserer Schule. Interessierte Kundinnen und Kunden beauftragen uns mit der Analyse von Erde (Bodenproben), die wir aufbereiten und auf Schwermetalle hin untersuchen. Wir beraten die Kunden bei der Probenentnahme und informieren sie später über die eine mögliche Belastung. Denn der Duisburger Süden hat hier aufgrund der Industrievergangenheit einiges zu bieten (Blei, Cadmium, Zink, …).

In dieser AG lernst du etwas über
– die Belastung des Bodens im Duisburger Süden
– die Analyse von Proben
– die Zusammenarbeit in der Schülerfirma
– die finanziellen Aspekte in der Firma

Wichtig ist, dass du bereit bist dich bei SOILON zu engagieren und mindestens die 8. Klasse besuchst. Engagement ist wichtig, da wir die Kunden nicht wochenlang auf Ergebnisse warten lassen können. Daher kann es sein, dass du neben dem AG-Nachmittag auch mal an einem anderen Nachmittag zur Analytik erscheinen musst.

Gerade im kommenden Schuljahr werden wir aber nicht nur analysieren, sondern uns auch als Firma
weiter entwickeln und neue Angebote ausarbeiten und anbieten.

Du findest uns auch im Internet unter www.soilon.de oder bei Instagram unter soilon.de.

Weiterhin musst du bereit sein, dir die Signal und MeisterTask App zu installieren. Hierüber läuft viel
unserer Kommunikation.

Klassen 7 – 12Dienstag 8. + 9. StundeA124 / A231

Klar, ein Pflaster auf eine kleine Wunde kleben kann jeder. Aber bei allem, was darüber hinausgeht, fehlt oft das Fachwissen: Seitenlage? PECH? Rettungskette? HLW? ???

– Du möchtest lernen, wie man in Notsituationen schnell, richtig und kompetent Erste Hilfe leisten kann?
– Du möchtest deinen Mitschüler*innen helfen und unsere Schule sicherer machen?
– Du hast Spaß an Teamarbeit und übernimmst bereitwillig Verantwortung?
– Du möchtest etwas Praktisches fürs Leben lernen und später vielleicht sogar mal in einem
Gesundheitsberuf arbeiten?

Dann bist du bei uns genau richtig!

In der Schulsanitätsdienst AG wirst du zum/zur Ersthelfer*in ausgebildet und in den großen Pausen im Sanitätsraum sowie bei Sportveranstaltungen etc. zum Dienst als Schulsanitäter*in eingesetzt. (Die erworbene Erste Hilfe-Bescheinigung kannst du außerdem z.B. für die Fahrschule verwenden.)

Wir treffen uns regelmäßig zur Aus- und Fortbildung und die Teilnahme am Dienst ist Ehrensache.

Dich erwarten interessante Themen, ein spannender Job und ein tolles Team!

Nicht weggucken – helfen! Denn helfen und Leben retten ist keine Frage des Alters!

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dir! :-)

A. Dams

 

Klassen nach AbspracheDienstag 8. StundeRaum folgt

Die DELF-AG: Was ist das?

  • Die DELF- AG richtet sich an alle, die Spaß an Französisch haben und die ihre Kenntnisse vertiefen und durch ein offizielles Sprachdiplom des französischen Kultusministeriums bestätigen lassen möchten. In der AG bereiten wir uns auf die Prüfung beim Institut Français im Januar / Februar 2016 vor und lernen Neues über Land und Leute.

 

  • Die AG wird im Nachmittagsbereich voraussichtlich in der 8. + 9. Stunde jeweils 14-tägig angeboten. Im Schuljahr 2015/16 richtet sich das Angebot vor allem an die Jahrgangsstufe 8 für das Niveau A1 und an die Jahrgangsstufe 9 für das Niveau A2. Aber auch andere Altersstufen sind willkommen. Ich werde dann sehen, welche Gruppen sich einrichten lassen. Bei Fragen sprecht mich einfach an.

K. Immekus

 

 

Klassen 7 – 12Dienstag 8. StundeA 124

In Zusammenarbeit mit der Rütgers Stiftung werden wir einen Wetterballon mit unterschiedlichen Messgeräten und eventuell einer Kamera starten. Ein Wetterballon erreicht eine Höhe von bis zu 30km, drei mal so hoch, wie Verkehrsflugzeuge fliegen. Aus dieser Höhe ist die Kugelform der Erde bereits gut zu erkennen, ein Blick, fast wie aus dem Weltall.

Im Rahmen der AG werden unterschiedliche Teams gebildet, von der Pressearbeit über technisch orientierte Teams bis zu Teams die sich um das Wiederfinden und Tracken des Ballons kümmern. Auch die Kommunikation mit der Flugsicherung des Flughafens Düsseldorf gehört zu den Aufgaben, da ein Start eines Wetterballons genehmigt werden muss.

Ihr seht, dass dies eine sehr vielseitige AG ist, in der für unterschiedliche SchülerInnen Platz ist. Zusammengefasst: Klimaforschung ganz praktisch!