Jährlich grüßt der Geographie-Wettbewerb. Kurz nach dem Jahreswechsel wurde auch diesmal die erste Runde in den Klassen sieben und neun sowie der Juniorwettbewerb in Klasse fünf durchgeführt. In der Mittelstufe konnten bereits die Klassensiegerinnen und -sieger ermittelt werden. Diese treten in einer weiteren Runde gegeneinander an, um die Schulsiegerin bzw. den Schulsieger zu ermitteln. Entsprechende Informationen zu den Resultaten teilen wir zeitnah über die Homepage bzw. das Mannesmann-Telegramm mit. Die Schulsiegerin bzw. der Schulsieger wird das Mannesmann-Gymnasium später im Landeswettbewerb vertreten. Wir drücken schon jetzt die Daumen!
Dagegen konnte in der Unterstufe bereits der Jahrgangssieger und damit der Sieger des Juniorwettbewerbs ermittelt werden. Attila Säwert aus der Klasse 5c konnte sich gegen seine Mitschülerinnen und Mitschüler seiner Klasse sowie gegen die anderen Klassensieger des fünften Jahrgangs mit knappem Vorsprung behaupten und den Buchpreis gewinnen. Auf den weiteren Plätzen folgen Sven Höner, Finn Lukas, Jonas Giesen sowie Ben Hasicevic. Wir gratulieren allen herzlich!

Foto: Sieger des Juniorwettbewerbs
(zwei Schüler fehlen auf dem Foto)